Lightroom Presets installieren bzw. importieren – jede Lightroom Version und jedes Preset Format

By Vladi | Entwickeln

Nov 29
lightroom presets installieren

In diesem Artikel erfährst du, wie du Lightroom Presets installieren kannst und zwar bei jeder Version von Lightroom für den Desktop: sowohl für das aktuelle Foto-Abo - Lightroom Classic, als auch für ältere Versionen - Lightroom Classic CC (älteres Abo bis Version 7.3) und für Lightroom nicht Abo (4, 5 oder 6). Dabei berücksichtige ich die verschiedenen Betriebssysteme (Mac & Windows), die zwei verschiedenen Formate von Presets (Lrtemplate & XMP) sowie, ob du die Lightroom Vorgaben (Presets) mit dem Katalog speicherst oder nicht.

Bevorzugte Vorgehensweise, um Lightroom Presets zu installieren

Zum Teil gibt es mehrere Varianten, um deine Lightroom Presets zu installieren bzw. in Lightroom zu importieren. In dieser umfassenden Anleitung zeige ich dir diejenigen Methoden, die universeller funktionieren, besser zu organisieren sind und hoffentlich keine Unklarheiten aufkommen lassen, auch wenn sie manchmal ein paar wenige Zusatzschritte erfordern als die schnellste Vorgehensweise.

Um diese Presets für Lightroom geht es

Übrigens, es gibt verschiedene Vorgaben bzw. Presets für Lightroom. Zum Beispiel für Export, Import, für lokale Einstellungen (Pinsel, Radial- und Verlaufsfilter) etc.. In diesem Blogbeitrag geht es um die Bekanntesten, womit man als erstes das Wort „Lightroom Preset“ verbindet - nämlich die Presets im Entwickeln-Modul (Taste D), die du im linken Bedienfeld unter „Vorgaben“ findest.

Wenn Bedarf an einer Anleitung zur Installation der anderen Lightroom Vorgaben besteht, werde ich diesen Artikel später gerne erweitern. Dazu schreibt mir einfach als Kommentar auf diesen Blogpost oder direkt per E-Mail (siehe Kontakt).

Grundsätzliches

Presets entpacken

Wenn die Presets archiviert (geliefert) wurden, denke daran, sie vor dem Einfügen zu entpacken.

Presets Organisation überlegen

Ich empfehle dir außerdem deine Presets übersichtlich in nummerierten, für sich sprechenden Ordnern zu sortieren. Das kannst du auch nachträglich machen, aber am einfachsten ist es jetzt, wo du dabei bist, die Presets zu importieren.

Auf das Format der Presets achten

Achte darauf, welches Format deine Presets haben, bevor du sie installierst, denn das ist einer der Faktoren, der darüber entscheidet, wie du deine Presets installierst. Die älteren Presets sind im Lrtemplate-Format und die Neueren, erstellt ab Lightroom 7.3, im XMP-Format. Du kannst Lrtemplate-Presets in neure Versionen von Lightroom installieren, umgekehrt sind XMP-Presets nicht kompatibel zu älteren Lightroom Versionen und lassen sich nicht (direkt) importieren.

Lightroom „Vorgaben mit diesem Katalog speichern“ 

Speicherst du deine Presets mit dem Katalog? Also steht bei dir ein Häkchen in den Voreinstellungen von Lightroom im Reiter „Vorgaben“ -> „Vorgaben mit diesem Katalog speichern“? Diese Option ist nur in wenigen Fällen sinnvoll und kann zu Chaos und Ärger führen.

Keine Sorge, wenn du noch nie von dieser Einstellung gehört hast, dann werden bei dir die Presets standardmäßig nicht mit dem Katalog gespeichert und du musst dir keine weiteren Gedanken machen. Das ist gut so :)!

Sei vorsichtig, wenn du Lightroom Presets mit dem Katalog speicherst!

Wenn du doch zu der Minderheit gehörst, die diese Funktion benutzt, dann kannst du deine Presets genauso installieren, wie wenn du deine Vorgaben nicht mit dem Katalog speicherst. Lediglich bei Presets im Lrtemplate-Format heißt der Ordner bei Schritt #3 (siehe unten) „Lightroom-Einstellungen“ anstatt „Lightroom“ (da es sich um einen ganz anderen Ordner als sonst handelt, welcher direkt bei deinem Katalog liegt). 

In welcher Zeile befindest du dich?

Verwende die unten stehenden Tabellen, um per Abkürzung zur für dich passenden Installation zu gelangen. Klicke dazu auf die zutreffende Zeile!

Alternativ - scrolle einfach weiter nach unten.

Lightroom nicht Abo (4, 5, 6)

oder

 Lightroom Classic CC bis 7.3

Format + Speicherort

Anleitung Lightroom Presets installieren

Hier die konkrete Anleitung, wie du deine Lightroom Presets je nach Lightroom Version, Betriebssystem, Preset-Format und Speicherort installieren kannst.

Lightroom Classic Presets installieren

  • Vorgaben nicht mit dem Katalog gespeichert
  • Presets im XMP-Format

Schritt #1

voreinstellungen lightroom navigieren

Gehe oben in der Menüleiste auf Lightroom Classic (Mac) bzw. Bearbeiten (Win) > Voreinstellungen > Vorgaben

Schritt #2

button fuer lightroom presets installieren beim Foto-Abo Classic

Klicke dort im Bereich „Speicherort“ auf „Lightroom Entwicklungsvorgaben anzeigen“

Schritt #3

Öffne nun den Ordner „Settings“ und füge dort deine Presets ein

Schritt #4

Starte Lightroom jetzt neu

Lightroom Classic

  • Vorgaben nicht mit dem Katalog gespeichert
  • Presets im Lrtemplate-Format

Schritt #1

Gehe oben in der Menüleiste auf Lightroom Classic (Mac) bzw. Bearbeiten (Win) > Voreinstellungen > Vorgaben

Schritt #2

Klicke dort im Bereich „Speicherort“ auf „Alle weiteren Lightroom-Vorgaben anzeigen“

Schritt #3

Öffne nun den Ordner „Lightroom“, dann „Develop Presets“ und füge dort deine Presets ein

Schritt #4

Starte Lightroom jetzt neu

Die Presets werden automatisch in XMP umgewandelt

Lightroom Classic

  • Vorgaben mit dem Katalog gespeichert
  • Presets im XMP-Format

Genauso wie wenn nicht mit dem Katalog gespeichert. Siehe oben.

Lightroom Classic

  • Vorgaben mit dem Katalog gespeichert
  • Presets im Lrtemplate-Format

Gehe genauso vor, wie oben, wenn nicht mit dem Katalog gespeichert. Bei Schritt #3 heißt der Ordner jedoch "Lightroom-Einstellungen" (statt "Lightroom"). Der Pfad wäre also wie folgt: Lightroom-Einstellungen > Develop Presets.

Lightroom nicht Abo (4, 5, 6) & Lightroom Classic CC (bis 7.3) 

  • Vorgaben nicht mit dem Katalog gespeichert
  • Presets im XMP-Format

Leider lassen sich Presets im XMP-Format nicht direkt in älteren Lightroom Versionen wie Lightroom 6 oder Lightroom Classic CC bis 7.3. installieren. 

Dieses Problem wurde schon in der Adobe Community diskutiert. Über Umwege und mit einigem an Aufwand findet man dort die Beschreibung einer mögliche Lösung. Hier der Link zum Thread (Englisch).

An deiner Stelle würde ich als erstes den Anbieter von den Presets anschreiben und um den Versand der Vorgaben im Lrtemplate-Format bitten. 

Lightroom nicht Abo (4, 5, 6) & Lightroom Classic CC (bis 7.3) 

  • Vorgaben nicht mit dem Katalog gespeichert
  • Presets im Lrtemplate-Format

Schritt #1

Gehe oben in der Menüleiste auf Lightroom Classic (Mac) bzw. Bearbeiten (Win) > Voreinstellungen > Vorgaben oder drücke auf Cmd + U (Mac) bzw. Strg + U (Win)

Schritt #2

Klicke dort im Bereich „Speicherort“ auf „Lightroom-Vorgabenordner anzeigen...“

Schritt #3

Öffne nun den Ordner „Lightroom“, dann „Develop Presets“ und füge dort deine Presets ein

Schritt #4

Starte Lightroom jetzt neu

Lightroom nicht Abo (4, 5, 6) & Lightroom Classic CC (bis 7.3) 

  • Vorgaben mit dem Katalog gespeichert
  • Presets im XMP-Format

Das geht leider nicht direkt. Mögliche Lösung wie bei nicht mit dem Katalog gespeichert. Siehe oben.

Lightroom nicht Abo (4, 5, 6) & Lightroom Classic CC (bis 7.3) 

  • Vorgaben mit dem Katalog gespeichert
  • Presets im Lrtemplate-Format

Funktioniert genauso, wie wenn nicht mit dem Katalog gespeichert (siehe oben). Der einzige Unterscheid ist bei Schritt #3. Dort benötigst du den Ordner "Lightroom-Einstellungen" (statt "Lightroom"). Der Pfad wäre also Lightroom-Einstellungen > Develop Presets.

Hilfe, ich sehe meine frisch installierten Presets nicht!

Wenn du deine gerade installierten Presets nicht sehen kannst, könnte es an Folgendem liegen.

  • (Lightroom Classic) Es kann sein, dass die Presets nicht ganz kompatibel sind. Du kannst in den Voreinstellungen unter Vorgaben im Bereich „Sichtbarkeit“ ein Häkchen bei „Teilkompatible Entwicklungsvorgaben anzeigen“ setzten, damit sie trotzdem (ausgegraut und in Kursiv) erscheinen.
  • (Lightroom Classic) Möglicherweise ist die Gruppe deaktiviert bzw. versteckt. Im linken Bedienfeld mit den Vorgaben im Entwickeln-Modul klicke auf das „+“-Zeichen und dort auf „Vorgaben verwalten…“. Suche jetzt nach der deaktivierten Gruppe mit Presets, aktiviere sie durch ein Häkchen und klicke auf „Speichern“.
  • Nicht auf das Format der Presets beim Installieren geachtet. Überprüfe anhand der Anleitung weiter oben, ob du diesbezüglich alles richtig gemacht hast.
  • (Lightroom Classic) Deine Presets werden mit dem Katalog gespeichert (weniger empfehlenswert und nicht die Standardeinstellung). Du hast nicht die Anleitung von oben befolgt und zum Beispiel die Presets automatisch importiert anstatt schrittweise manuell wie von mir in diesem Artikel beschrieben. 

Welche Presets benutzt du und wie sind deine Erfahrungen damit?

Wenn du diesen Artikel liest, nehme ich an, dass du Presets von Fremdanbietern hast. Hast du welche gekauft oder kostenlose Presets heruntergeladen? Welche Erfahrungen hast du damit?

JETZT MEHR ERFAHREN

Kennst du diese 7 Lightroom Kniffe?

Dank diesen 7 Tipps, Tricks & Hacks wirst du smarter und effizienter mit Lightroom. Oben drauf kannst du mit meiner ultimativen Checkliste dein Lightroom spürbar schneller machen. 100% GRATIS!